Blogroll

Alles Nazis außer Thomas

ad sinistram - 24. März 2017
Julian Assange, Noam Chomsky, Jeremy Corbyn, Diether Dehm, Heiner Flassbeck, Stephan Hebel, Ken Jebsen, Oskar Lafontaine, Jean-Luc Mélenchon, Albrecht Müller, die NachDenkSeiten insgesamt, Podemos, Paul Schreyer, Syriza, Yannis Varoufakis, Sahra Wagenknecht, Slavoj Žižek. Das ist in alphabetischer Reihenfolge die Liste derer, die Thomas Ebermann in der aktuellen »konkret« als Rechte verortet.Weiterlesen bei den neulandrebellen
Kategorien: Blogroll

Die Internationale der Übertölpelten

ad sinistram - 23. März 2017
Weil sich die Sozialistische Internationale im März 2011 nicht schnell genug von zwei autoritären Mitgliedsparteien aus Ägypten und Tunesien distanzierte, fühlte sich der damalige Parteivorsitzende der deutschen Sozialdemokratie – Sigmar Gabriel – berufen, sein eigenes Netzwerk zu gründen. Heraus kam die »Progressive Allianz«, eine Art Protestinternationale gegen jenes traditionelle Netzwerk, dem einst Willy Brandt als Vorsitzender diente. Aber nicht nur Protest steckte in Sigmar Gabriels Baby: Hier formierte sich die europäische Sozialdemokratie in ihrem Bewusstsein als Neue Mitte, um sich gegen Parteien des eher sozialistischen Spektrums abzuschotten.Weiterlesen beim Neuen Deutschland
Kategorien: Blogroll

Nach der Tat von London: Es darf nichts mit uns zu tun haben

ad sinistram - 23. März 2017
Ich muss jetzt sehr vorsichtig sein. Denn nach einem Anschlag wie dem in London sind die Gemüter erregt, zu Recht. In London sind am 22.3.2017 mindestens vier Menschen ums Leben gekommen, rund 30 wurden verletzt. „Vieles ist noch unklar“, schreibt die Tagesschau einen Tag später, doch das ist kein Grund, das Spekulieren zu unterlassen. Die britische Polizei geht von einem Einzeltäter aus, der „vom internationalen Terrorismus inspiriert“ wurde. Eine sehr merkwürdigen Formulierung, die unterschiedliche Schlüsse zulässt, aber auf einen Terrorakt hinweist. Auch die Aussage von Scotland Yard klingt nebulös: „Wir behandeln dies als einen terroristischen Vorfall, bis wir etwas anderes wissen.“ Es scheint, als sei ein Terrorakt die einzige Erklärung, die zulässig ist. Doch wenn man den Medienberichten glauben darf, ist das lediglich eine Vermutung.Tom Wellbrock weiterlesen bei den neulandrebellen
Kategorien: Blogroll

SPD: Augen zu(halten) und durch – mit 100 Sachen in den Nebel!

ad sinistram - 23. März 2017
100 Prozent für Martin Schulz. Nicht 80, nicht 90, nein, 100 Prozent! Der Mann kann Kanzler, er muss es einfach können. Schließlich kann sich doch nicht gleich eine ganze Partei von einem Blender über den Tisch ziehen lassen.
Oder etwa doch?Tom Wellbrock weiterlesen bei den neulandrebellen
Kategorien: Blogroll

Der geizige kleine Bruder der Blockwarte

ad sinistram - 22. März 2017
Die »Junge Freiheit« gilt gemeinhin als das Parteiblatt der Alternative für Deutschland. Das Weltbild lässt sich mancher – unter anderen Vorzeichen – aber auch bei einem konservativen Frankfurter Leitmedium beglaubigen.Weiterlesen bei den neulandrebellen
Kategorien: Blogroll

Von einem Linken, der auszog, die Sozialdemokratie zu lernen …

ad sinistram - 21. März 2017
Frustriert aus der SPD auszutreten, um sich der Partei „Die Linke“ zu nähern und gleich noch ein Parteibuch zu bestellen, war eigentlich bisher keine große Sache. Aber dann kam Martin Schulz, der vermeintliche Retter der Sozialdemokratie. So scheint es zumindest derzeit zu ein. Fast wie die Lemminge rennen die Menschen der Richtung hinterher, die die SPD unter Martin Schulz vorgibt.JackPod bei den neulandrebellen
Kategorien: Blogroll

Psychische Ausnahmesituationen

ad sinistram - 20. März 2017
Entwarnung: Der Mann mit der Axt, der am Düsseldorfer Bahnhof um sich schlug, war einfach nur psychisch angekratzt. Sein Terror war gar keiner. So wie die Objektivität der Leitmedien auch gar keine ist. Auch sie sind im psychologischen Ausnahmezustand.Weiterlesen bei den neulandrebellen
Kategorien: Blogroll

Sexueller Missbrauch: Was stimmt nicht mit unseren Werten?

ad sinistram - 19. März 2017
Etwa jeder siebte Deutsche wurde in seiner Kindheit sexuell missbraucht. Das förderte eine neue Studie zutage. Es ist nicht auszuschließen, dass diese Zahl sogar untertrieben ist, denn die Dunkelziffer bei solchen Taten liegt naturgemäß höher.Tom Wellbrock weiterlesen bei den neulandrebellen
Kategorien: Blogroll

RassismusNur der Klassenfeind ist kein Rassist

le bohémien - 17. März 2017

Widerstand gegen existenzbedrohende Wirtschaftskonkurrenz, soweit nur »gruppenbezogen«, gilt in diesen Zeiten weithin als Rassismus. Eine marxistische Betrachtung

Kategorien: Blogroll

Hübenpresse! Drübenpresse!

ad sinistram - 17. März 2017
Dass sich der Journalismus in diesem Lande gerne mit ausländischen Journalisten solidarisiert, die in ihrer Heimat unter Repression leiden, ist positiv. Dass man solche Momente aber nicht zum Anlass nimmt, das eigene schlechte Standing in der Öffentlichkeit hierzulande zu überdenken, zeigt auch, dass man sich selbst nichts vorwirft.Weiterlesen bei den neulandrebellen
Kategorien: Blogroll

Minutiös sozialdemokratisch

ad sinistram - 16. März 2017
Alle acht Minuten verliebt sich ein Mensch in die Sozialdemokratie und beantragt ein Parteibüchlein. Ein kurzer Querschnitt der SPD in Minuten und Sekunden.Weiterlesen beim Neuen Deutschland
Kategorien: Blogroll

Wir Unübertrefflichen

ad sinistram - 15. März 2017
Erdoğan steht es nicht zu, die deutsche Regierung mit der Nazikeule zu traktieren. Der deutschen Regierung steht es jedoch auch nicht zu, Deutschlands rechtsstaatliche Unübertrefflichheit zu betonen, während ein Teil von ihr Guantánamo importieren möchte.Weiterlesen bei den neulandrebellen
Kategorien: Blogroll

Hartz IV oder Es gibt noch viele Baustellen, Herr Schulz!

ad sinistram - 13. März 2017
Nachdem wir an dieser Stelle geklärt hatten, dass Martin Schulz eben nicht die Agenda 2010 reformieren will, sondern damit eigentlich Hartz IV meine – und das auch nur in einem engen Rahmen -, könnte man ja mal nachfragen, ob es bei der Verlängerung der Bezugsdauer des Arbeitslosengeldes I bleiben kann, will man tatsächlich ein Mindestmaß an Gerechtigkeit herstellen.Weiterlesen bei den neulandrebellen
Kategorien: Blogroll

Die Ausschreitungen wird Berlin zu verantworten haben

ad sinistram - 12. März 2017
Den G20-Gipfel in das Hamburger Schanzenviertel zu legen, ist nicht weniger als der Gang ins Chaos – sehenden Auges, wohlgemerkt. Denn dass bei diesem Austragungsort heftige Auseinandersetzungen vorprogrammiert sind, ist klar. Und wäre vermeidbar. Weiterlesen bei den neulandrebellen
Kategorien: Blogroll

Das amerikanische Jahrhundert ist vorbei

ad sinistram - 10. März 2017
Mit noch was hatte Mister Trump recht: Er hat eine schlechte Ausgangslage geerbt. Vielleicht nicht ganz das Chaos, von dem er sprach, aber trotzdem: Er ist einer der Sachwalter einer ausgehenden Epoche.Weiterlesen bei den neulandrebellen
Kategorien: Blogroll

Bob Woodward, Carl Bernstein - und Hans Meiser?

ad sinistram - 9. März 2017
Watergate ist das Synonym für handfesten, richtig guten Journalismus. Wer sich unter dem Label vereinigt, muss was auf dem Kasten haben. Die Website watergate.tv firmiert da unter großem Namen – und ist das Gegenteil davon.Weiterlesen beim Neuen Deutschland
Kategorien: Blogroll

Barbaren und andere Menschenfresser

ad sinistram - 8. März 2017
Die Beiträge in den konservativen Blättern haben was von Tacitus. Nur andersherum. Sie sind Antitacitusse, die ihr Germania zwar auch loben, aber damit andere Absichten hegen als der alte Römer.Weiterlesen bei den neulandrebellen
Kategorien: Blogroll

Die Griechen sollten besser fauler werden … besonders beim Sex

ad sinistram - 7. März 2017
Na? Ist das mal eine Überschrift? Über die kann man sich aufregen, hüben wie drüben. Skandalös, oder? Den Griechen vorschreiben zu wollen, wie viel Sex sie haben. Geht‘s noch? Da diese Reaktion nachvollziehbar und gerechtfertigt ist, ist wohl eine Erklärung nötig. Und die macht die Sache auch nicht besser, im Gegenteil. Denn es geht um die Säuglingssterblichkeitsrate in Griechenland. Und die ist furchtbar hoch. Womit wir bei der nächsten zynischen Bemerkung wären.Tom Wellbrock weiterlesen bei den neulandrebellen
Kategorien: Blogroll

Agenda 2010 oder Schulz‘ Stellschräubchen ist nicht das große Ganze

ad sinistram - 6. März 2017
Einige Tage ist es her, da hat Martin Schulz die Agenda 2010 für sich entdeckt. Er möchte nun die Bezugsdauer des Arbeitslosengeldes I verlängert wissen. Wenn er das für die Reform der Agenda 2010 hält, dann begibt er sich auf Vertuschungstour.Weiterlesen bei den neulandrebellen
Kategorien: Blogroll

EstablishmentTrump und das Eherne Gesetz der Oligarchie

le bohémien - 3. März 2017

Unter der Präsidentschaft Donald Trumps zeichnet sich eine Entwicklung ab, die anfangs aufgekommene Hoffnungen trübt. Ein Prozess, den Michels „Ehernes Gesetz der Oligarchie“ schon vor über einem Jahrhundert beschrieben hat.

Kategorien: Blogroll
Inhalt abgleichen